Mitmachen, Mitgestalten

Engagementmöglichkeiten

Bürgerschaftliches Engagement ist für unsere Gesellschaft und die Stadt Esslingen am Neckar unverzichtbar.

Viele Esslinger Einwohner/-innen, ob Jung oder Alt, sind freiwillig ehrenamtlich engagiert. Sie gestalten mit und tragen dazu bei, Solidarität zu leben.

Ein weites und vielseitiges Spektrum an Engagementmöglichkeiten wird geboten. Dazu gehört zum Beispiel die Mitarbeit in Vereinen, in Nachbarschafts-, Umwelt- und Naturschutzinitiativen, bei der Freiwilligen Feuerwehr oder Rettungsdiensten, bei der Betreuung von Kindern, Alten, Kranken und Pflegebedürftigen oder in Selbsthilfegruppen.

Bürgerschaftliches Engagement zeigt sich ebenso bei der Mitwirkung in Bürgerinitiativen, Kulturprojekten oder in Elternbeiräten, in politischen Gremien, bei Kirchen, Parteien und Gewerkschaften.

Zentrale Koordinierungsstelle für Freiwilliges Ehrenamtliches Engagement in Esslingen ist die Abteilung Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement im Amt für Soziales und Sport.
Hier ist auch die Geschäftsführung für das Netzwerk ESaktiv angesiedelt. In diesem Netzwerk haben sich Vertreter von Verbänden, Vereinen, Kirchen und Stadt zusammengeschlossen, um das Bürgerschaftliche Engagement in Esslingen am Neckar zu stärken, vorhandene Angebote zu verknüpfen und durch gemeinsame Aktivitäten die Bereitschaft zu eigenem Engagement zu wecken.
Durch vernetzte Zusammenarbeit entstehen vermehrt Synergien zwischen bürgerschaftlich Engagierten und Hauptamtlichen.

Adressen

Bürgerengagement
Schelztorstraße 38
73733 Esslingen
Telefon (07 11) 35 12-34 06
Mobiltelefon
Fax (07 11) 35 12-55 34 06
Wolfgang Kirst

Schwerpunkt Bürgerengagement

Forum Esslingen - Zentrum für Bürgerengagement

Schelztorstraße 38
Telefon (07 11) 35 12-34 06
Fax (07 11) 35 12-55 34 06
Gebäude: Beblingerstraße 3
Raum: 202

Links

  • www.esslingen.de/engagiert_es
    Informationen der Beauftragten für Senioren und Bürgerschaftliches Engagement auf den Internetseiten der Stadt Esslingen a.N.