Krankheit

Gesundheit fördern, verbessern und erhalten

Die Vielfalt der Erkrankungsmöglichkeiten und die unzähligen Möglichkeiten der Behandlung und Linderung können im Rahmen dieses Wegweisers nicht erfasst werden.

Über das Ärzteverzeichnis der kassenärztlichen Vereinigung können Sie die Adressen und Sprechstundenzeiten aller Vertragsärzte sowie der zugelassenen Therapeuten finden. Sie können sich aber auch direkt an die örtlichen Krankenkassen wenden.

Der Schwerpunkt dieser Rubrik liegt bei Information über Hilfen und Angebote bei längerfristigen, dauerhaften, chronischen Erkrankungen, psychosomatischer Erkrankungen oder bei Erkrankungen infolge besonders schwieriger Situationen.

Wenn Sie krank sind und die Betreuung der Kinder und die Weiterführung des Haushaltes nicht mehr ausreichend gewährleistet werden können, besteht die Möglichkeit, die Hilfe eines Familienpflegedienstes in Anspruch zu nehmen. In der Regel werden die Kosten von den Krankenkassen übernommen. Voraussetzung ist ein ärztliches Attest.
  

Links

Adressen

Katholische Familienpflege
im Dekanat Esslingen-Nürtingen
Werastr. 20
72622 Nürtingen
Telefon (07 11) 79 41 87-15
Fax (0 70 22) 90 31 02

Familienpflege Esslingen
Eichendorffstr. 1
73734 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 3 65 56 21
Fax (07 11) 3 65 56 22

Klinikum Esslingen
mit Klinik für Kinder und Jugendliche
Hirschlandstr. 97
73730 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 31 03-0
Pforte 24 Std. besetzt

Landratsamt Esslingen -
Gesundheitsamt
Am Aussichtsturm 5
73207 Plochingen
Telefon (07 11) 39 02-4 16 00
Fax 07 11-3 90 25 16 00

Psychische Probleme und Erkrankungen

Psychische Probleme und Krisen, sowie psychosomatische Erkrankungen sind weit verbreitet und gehören zum Leben sehr vieler Menschen. Solche Schwierigkeiten können nur teilweise selbst oder mit Unterstützung von Familie und Freunden bewältigt werden. Unser besonderes Augenmerk gilt den Kindern und Jugendlichen mit psychischen Problemen und Erkrankungen. Dazu gehören die Prävention, die frühzeitige Intervention bei psychischen Problemen und Erkrankungen sowie die Behandlung eingetretener Störungen und Erkrankungen.

Ambulante Angebote für psychisch kranke Menschen

Ambulante Angebote für psychisch kranke Menschen

Eine psychische Erkrankung kann längere Zeit andauern und kann die Alltagskompetenzen, die berufliche Leistungsfähigkeit aber auch die sozialen Beziehungen beeinträchtigen. Bei solchen chronischen psychischen Erkrankungen haben die Betroffenen vielfältige Hilfebedürfnisse. Viele benötigen mehrere Hilfen gleichzeitig, sind jedoch oft selbst nicht dazu in der Lage die notwendigen Hilfen aufzusuchen. Die Angebote für chronisch psychisch kranke Menschen sind daher im Gemeindepsychiatrischen Verbund (GPV) zusammengefasst und bieten den Betroffenen ein leicht zugängliches, niederschwelliges, vernetztes Hilfesystem vor Ort.

Gemeindepsychiatrische Dienste
Fleischmannstr. 6
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-24 51
Fax (07 11) 35 12-55 26 21
ZAK - Zentrum für Arbeit und Kommunikation
Franziskanergasse 7
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 31 05 99-34
Fax (07 11) 31 05 99-40

SOFA - Sozialpsychiatrischer Dienst für alte Menschen
Sigmaringer Str. 49
72622 Nürtingen
Telefon (07 11) 39 02-4 33 30

Psychiatrische Institutsambulanz
Außenstelle Esslingen
Bahnhofstr. 31
73729 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 3 10 52 58
Fax (07 11) 3 10 52 88

Integrationsfachdienst
Bahnhofstr. 14
73207 Plochingen
Telefon (0 71 53) 5 58 88-0
Fax (0 71 53) 5 58 88-99

Psychiatrische / Psychosomatische Tageskliniken

Psychiatrische / Psychosomatische Tageskliniken

Eine psychiatrische Tagesklinik oder eine psychosomatische Tagesklinik bietet sich besonders dann an, wenn intensive Diagnostik und psychosomatische Behandlung oder eine psychiatrische Behandlung notwendig ist. Gleichzeitig ist es aber auch wichtig, das soziale Umfeld während der Behandlung zu erhalten, weiter auszubauen und mit einzubeziehen. Dies ist besonders bei der psychotherapeutischen Behandlung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen von Bedeutung, die noch stark in ihre Familie eingebunden sind. Eine enge Zusammenarbeit mit der Familie ist dabei ein wichtiger Bestandteil der Behandlung. Schulpflichtige Jugendliche und junge Erwachsene erhalten während ihres tagesklinischen Aufenthaltes Unterricht durch die Schule für Kranke. Die Behandlung findet in der Regel wochentags zwischen 8 und ca. 17 Uhr statt. Die Abende, Wochenenden und Feiertage verbringen die Patienten in ihrem häuslichen Umfeld.

Adressen

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Psychosomatische Tagesklinik für Erwachsene
Station P 19 A: spezifisches Setting für Traumapatienten Station P19 B: allgemeines psychosomatisches Setting
Hirschlandstr. 97
73730 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 31 03-31 01
Fax (07 11) 31 03-31 15

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Psychosomatische Tagesklinik für Jugendlich Station P21 T
Hirschlandstr. 97
73730 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 31 03-31 01
Fax (07 11) 31 03-31 15

Psychiatrische / Psychosomatische Kliniken

Psychiatrische / Psychosomatische Kliniken

Eine vollstationäre Behandlung ist dann erforderlich, wenn eine ambulante oder tagesklinische Behandlung nicht ausreichend ist. In Esslingen bestehen Möglichkeiten zur stationären psychiatrischen und psychosomatischen Behandlung Erwachsener und zur stationären psychosomatischen Behandlung von Kindern und Jugendlichen. Die stationäre Behandlung von Kindern und Jugendlichen ermöglicht im psychiatrischen Bereich akute Krisenintervention bei suizidalen Krisen und die Behandlung psychiatrischer Erkrankungen. Die stationäre psychosomatische Therapie befasst sich mit der psychosomatisch-psychotherapeutischen Behandlung im Falle akuter Krisen und bei psychosomatischen und psychoneurotischen Erkrankungen unterschiedlicher Herkunft. Sie bietet die Möglichkeit, diese Störungen bei zeitweiser Herauslösung aus der Familie intensiv zu bearbeiten.

Adressen

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Bereich für Erwachsene – Station P18
Hirschlandstr. 97
73730 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 31 03-31 01
Fax (07 11) 31 03-31 15

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Bereich für Jugendliche – Station K90 P
Hirschlandstr. 97
73730 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 31 03-31 01
Fax (07 11) 31 03-34 89

Zentrum für Seelische Gesundheit
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
Prießnitzweg 24
70374 Stuttgart
Telefon 0 71 12 78-7 24 71

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Eugenstr. 3
73230 Kirchheim
Telefon (0 70 21) 8 84 15 00

Chronische Erkrankungen

Unter chronischer Krankheit versteht man eine Krankheit, die einen langwierigen Verlauf hat und in der Regel mit Komplikationen verbunden ist. Oftmals bestehen gleichzeitig mehrere Krankheiten. Die Auswirkungen auf die Lebensqualität der Patienten, ihrer Familie und auf den Beruf sind erheblich. Wichtig ist hier die Zusammenarbeit von Patient, Haus- und Fachärzten, Therapeuten, psychosozialen Beratungsstellen und Pflegediensten. Gerade bei chronischen Erkrankungen gibt es ein umfassendes Netz von Selbsthilfegruppen.

Ähnliche Seiten

Adressen

Landratsamt Esslingen - Gesundheitsamt
Aids-Beratung
Am Aussichtsturm 5
73207 Plochingen
Telefon (07 11) 39 02-4 16 00
Fax (07 11) 35 15-40 70

Suchterkrankungen

Grundsätzlich kann jeder Mensch süchtig werden. Sucht entsteht über den Prozess Erfahrung – Wiederholung – Gewöhnung – Missbrauch Da Sucht nicht auf den Umgang mit bestimmten Stoffen beschränkt ist, kann jede Form menschlichen Verhaltens zur Sucht werden: Magersucht, Ess-Brech-Sucht, Arbeitssucht, Spielsucht und vieles mehr. Beratungsstellen beraten und unterstützen bei Suchtproblemen oder bei Problemen im Umgang mit Drogen, Alkohol und Medikamenten. In Bezug auf stoffgebundene Süchte spricht man auch von Abhängigkeit. Bei Alkohol- oder Suchtmittelabhängigkeit merken die Betroffenen oft viel zu spät, dass sie abhängig geworden sind. Die Abhängigkeit kann seelisch und/oder körperlich sein. Sie ist krankhaft und in der Regel behandlungsbedürftig.
Die Beratungsstelle Sucht und Prävention bietet Beratung für Menschen mit Problemen im Bereich illegaler Drogen und für junge Menschen (unter 25 Jahren) mit Problemen im Bereich Alkohol und deren Angehörige sowie Angebote der Suchtprävention.

Links

www.psb.esslingen.de
Psychosoziale Beratungsstelle der Stadt Esslingen am Neckar
www.dhs.de
Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren
www.bzga-essstoerungen.de
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
www.essstoerungen-es.de
Psychologischen Beratungsstelle im Kreisdiakonieverband Esslingen

Adressen

Beratungsstelle Sucht und Prävention Landkreis Esslingen
Wehrneckarstr.2
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 39 02-4 84 80
Fax (07 11) 39 02-5 83 27

Anlauf- und Beratungsstelle für Essstörungen
Berliner Straße 27
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 34 21 57-1 00
Fax (07 11) 34 21 57-2 90

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle für Suchtgefährdete, Suchtkranke und deren Angehörige PSB
Kollwitzstraße 8
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 3 51 14 32
Fax (07 11) 3 50 82 67