Sucht

Suchterkrankungen

Grundsätzlich kann jeder Mensch süchtig werden. Sucht entsteht über den Prozess Erfahrung – Wiederholung – Gewöhnung – Missbrauch

Da Sucht nicht auf den Umgang mit bestimmten Stoffen beschränkt ist, kann jede Form menschlichen Verhaltens zur Sucht werden: Magersucht, Ess-Brech-Sucht, Arbeitssucht, Spielsucht und vieles mehr.

In Bezug auf stoffgebundene Süchte spricht man auch von Abhängigkeit. Bei Alkohol- oder Suchtmittelabhängigkeit merken die Betroffenen oft viel zu spät, dass sie abhängig geworden sind. Die Abhängigkeit kann seelisch und/oder körperlich sein. Sie ist krankhaft und in der Regel behandlungsbedürftig.

Beratungsstellen beraten und unterstützen bei Suchtproblemen oder bei Problemen im Umgang mit Drogen, Alkohol und Medikamenten.
Die Beratungsstelle Sucht und Prävention bietet Beratung für Menschen mit Problemen im Bereich illegaler Drogen und für junge Menschen (unter 25 Jahren) mit Problemen im Bereich Alkohol und deren Angehörige sowie Angebote der Suchtprävention.

Links

www.psb.esslingen.de
Psychosoziale Beratungsstelle der Stadt Esslingen am Neckar
www.dhs.de
Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren
www.bzga-essstoerungen.de
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
www.essstoerungen-es.de
Psychologischen Beratungsstelle im Kreisdiakonieverband Esslingen

Adressen

Beratungsstelle Sucht und Prävention Landkreis Esslingen
Wehrneckarstr.2
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 39 02-4 84 80
Fax (07 11) 39 02-5 83 27

Anlauf- und Beratungsstelle für Essstörungen
Berliner Straße 27
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 34 21 57-1 00
Fax (07 11) 34 21 57-2 90

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle für Suchtgefährdete, Suchtkranke und deren Angehörige PSB
Kollwitzstraße 8
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 3 51 14 32
Fax (07 11) 3 50 82 67