Info

Kontakt

Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement
Rathausplatz 2/3
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-26 14
E-Mail
Fax (07 11) 35 12 55-26 14
Ingrid Gayer
Telefon 35 12-22 95
Fax 35 12-55 22 95
Gebäude: Rathausplatz 2/3
Raum: 053

Kommunikation

[Kontaktformular]
[Adressen A-K]
[Adressen L-Z]

Veranstaltungstipps für Kinder

[Veranstaltungskalender]

Elternportale

www.familienhandbuch.de
Landesportal Familie und Kinder
www.familien-wegweiser.de der Bundesregierung
www.schau-hin.info

Elterngeld

Elterngeld und ElterngeldPlus

Elterngeld können Eltern erhalten, die sich in den ersten 12 Lebensmonaten ihres Kindes vorrangig selbst um dessen Betreuung kümmern und deshalb nicht voll erwerbstätig sind. Teilzeitarbeit bis zu 30 Stunden in der Woche ist möglich. Den Eltern stehen gemeinsam insgesamt 14 Monate zu, wenn sich beide an der Betreuung beteiligen und den Eltern dadurch Einkommen wegfällt. Sie können die Monate frei untereinander aufteilen. Ein Elternteil kann dabei mindestens zwei und höchstens zwölf Monate für sich in Anspruch nehmen.  Alleinerziehende, die das Elterngeld zum Ausgleich des wegfallenden Erwerbseinkommens beziehen, können die vollen 14 Monate Elterngeld in Anspruch nehmen.

Eltern, die sich für ein partnerschaftliches Zeitarrangement entscheiden, erhalten einen Partnerschaftsbonus: Sie bekommen vier zusätzliche ElterngeldPlus-Monate, wenn sie in dieser Zeit gleichzeitig zwischen 25 und 30 Wochenstunden arbeiten. Dies gilt auch für getrennt erziehende Eltern, die als Eltern gemeinsam in Teilzeit gehen. Alleinerziehenden steht der gesamte Partnerschaftsbonus zu.

Das Elterngeld beträgt mindestens 300 Euro (150 Euro bei ElterngeldPlus) und höchstens 1800 Euro (900 Euro bei ElterngeldPlus) monatlich. Das Mindestelterngeld von 300 Euro erhalten alle, die nach der Geburt ihr Kind selbst betreuen und höchstens 30 Stunden in der Woche arbeiten, etwa auch Studierende, Hausfrauen oder Hausmänner und Eltern, die wegen der Betreuung älterer Kinder nicht gearbeitet haben.

Anträge sind beim Bürgeramt erhältlich und müssen dann bei der Landeskreditbank eingereicht werden. 

Beratungen zu Leistungen für Familien erhalten Sie bei allen Schwangerenberatungsstellen. Bei der ES.Elternschule e.V. am Klinikum Esslingen kann hierzu  ein 2,5 stündiger kostenpflichtiger Kurs besucht werden.  

Links

www.bmfsfj.de
www.bmfsfj.de/Elterngeldrechner
Vorteil Familie - Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
www.familien-wegweiser.de
Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Adressen

L-Bank
Familienförderung
Schlossplatz 10
76113 Karlsruhe
Telefon (08 00) 6 64 54 71
Fax (07 21) 1 50-31 91

Bürgeramt / Fundamt
Beblingerstraße 1 - 3
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 35 12-22 35
Fax (07 11) 35 12-24 08
ES - Elternschule e.V.
Am Klinikum Esslingen
Hirschlandstraße 97
73730 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 31 03-35 41
Fax (07 11) 31 03-35 44

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.
Schwangerschaftsberatung
Mettinger Str. 123
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 39 69 54-50
Fax (07 11) 39 69 54-53

Psychologische Beratungsstelle
Kreisdiakonieverband Esslingen
Schwangerschaftskonfliktberatung
Berliner Straße 27
73728 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 34 21 57-1 00
Fax (07 11) 34 21 57-2 90

Landratsamt Esslingen
Schwangerschaftkonfliktberatung
Pulverwiesen 11
73726 Esslingen am Neckar
Telefon (07 11) 39 02-25 08
Fax (07 11) 39 02-10 62

Broschüren

In unserer Broschürenübersicht finden Sie diese und andere Broschüren mit Bezugsquellen.
[Elterngeld und Elternzeit]